Ich bin dieses Wochenende auf dem devopscamp 2015 in der Grundig-Akademie in Nürnberg. Viele nette, aufgeschlossene Entwickler, Sysadmins,… und ich.. ;) - und natürlich jede Menge talks.

Zusammenfassung der Talks:

Openstack im Einsatz bei SysEleven (Jan)

Wahnsinnig interessanter Einblick über die Entwicklungsschritte zu Openstack bei der Berliner Firma SysEleven.

heattemplates

Linux Paketmanagement (Alexander)

Folien des Talks

  • maven rpmbuild
  • effing package management (fpm)
  • pulp als repo manager
  • salt als provisioner

Webserver performance (Stefan)

  • Engpass erkennen
  • Lasttest (apache benchmark/jmeter)
  • Konsistentes Verhalten über einen gewissen Zeitraum
  • Exaktes Monitoring
  • Profiling vs Benchmark
  • Wann profilen/testen?
  • new redic
  • Wie sieht die statistische Aufteilung der Besucher der Website: realer User vs Bots
  • App Bottlenecks
  • Caches

CoreOS (Christoph)

  • docker container deployment
  • „einfache“ root-server
  • Microservice-Architektur-Hosting
  • Ausfallsicherheit
  • Skalierbarkeit

Tools

  • etcd
  • fleet
  • docker
  • SkyDNS
  • Registrator
  • Flannel
  • VulcanD

Schlagworte:

  • etcd service discovery über SkyDNS/Registrator
  • Nebeneffekt: load balancing über eigenen DNS.
  • nur VulcanD öffnet ports nach außen, fungiert als Proxy
  • Flannel fungiert als Ersatz für docker link: subnet für jeden docker host

Meteor cluster (Lucian)

Doppelsession - hatte leider nur Zeit für Teil 1

  • mup.json: deployment Konfiguration
  • mup deploy: bundle upload, rollback on error
  • Cluster discovery über service url (ähnlich CoreOS)

Frontend workflows (grunt/gulp) (Marc/ich)

  • Pro/Contra gulp vs grunt
  • bower