Neues aus der Javascript-Welt.

jQueryUI - kurz vor dem Release der 1.9er Version

Seit kurzem findet man auf github bereits jqueryUI 1.9 RC1. Wenn man den Release notes zu 1.8 glauben darf, war jQuery 1.8.24 das voraussichtlich letzte maintenance release.

This update brings bug fixes for Datepicker, Draggable, Droppable and Sortable, as well as adding support for jQuery 1.8.2. This is likely to be the last release in the 1.8 family; you can expect 1.9.0 very soon. For the full list of changes, see the changelog.

http://blog.jqueryui.com/2012/09/jquery-ui-1-8-24/

Da sich in der Widget-Factory ein paar Internas änderten, habe ich meine jQueryUI-Plugins ( contextmenu, imgpreview ) aktualisiert. Die Demo zum contextmenu-plugin findest du hier, imgpreview hier. Insbesondere das contextmenu-Plugin hat noch ein paar kleinere Bugfixes spendiert bekommen.

jQueryUI coverflow

In letzter Zeit habe ich das ui-coverflow-Plugin von Addy Osmani/Paul Bakaus ein wenig modernisiert sowie die externen Abhängigkeiten reduziert. Neu hinzugekommen ist mobile support (swipe events). Der IE- sowie der mousewheel-Support und mehr sind in den Core gewandert. Noch ist einiges zu tun (grunt.js, unit tests, ..), falls du einen Blick riskieren möchtest, findest du hier die Demo, das Repository ist auch nur einen Klick entfernt.

Fortgeschrittene Upload-Techniken mit der HTML5 File-API

Auf creativejs.com wurde ein wirklich lesenswertes Tutorial zur HTML5-API und deren fortgeschrittener Verwendung veröffentlicht.

Backbone.js Hacker’s Guide

dailyJS hat eine vierteilige Artikelserie der backbone.js-Internas veröffentlicht - unbedingte Leseempfehlung:

Microsofts Antwort auf Google Dart - Typescript

TypeScript soll [sic!] die Basis für bessere Codeprognosen, ausgefeilteres Debugging, Refactoring und eine einfachere Navigation über größere Programmkonstrukte liefern. Als Ausgangspunkt für die Ergänzungen durch TypeScript dienen offenbar die Neuerungen der nächsten ECMAScript-Version

Immerhin stehen beide unter einer offenen Lizenz - es bleibt abzuwarten, ob sich da jemals einer mit seiner Nischenlösung durchsetzt. Mir persönlich wäre es lieber gewesen, sie hätten allen Windows-Plattformen ein Update auf den Internet Explorer 10 verpaßt - ECMAScript 5 wird aber natürlich weiterhin durch die Verbreitung alter IE-Versionen ausgebremst.